Posted on

Gestaltungsraster im Web

  • grobes Raster: Basisraster mit Header, Footer und Navi
  • detailiertes Raster: Contentbereich (Inhalt)

Gestaltungsraster sollte folgendes erfüllen:

  • Position/Anordnung aller Gestaltungs-, Orientierungs- und Navigationselemente
  • Positionierungshilfe von Inhalten wie Texte, Fotos, etc.
  • Hilfestellung zum Ermitteln von Bildformaten, Schriftgrößen, Hintergründen, …
  • Richtlinie für ein einheitliches Layout in Verbindung mit dem Corporate Design

Komposition

  • Bilder sollten links neben dem Text angeordnet sein, dadurch springt das Auge weniger (man achtet erst auf das Bild), da dies der gewohnten Leserichtung entspricht
  • großzügiger Weißraum wirkt angenehm (Weißraum gestaltet)
  • Einzelelemente sollten zu Einheiten zusammengefasst werden
  • Bündigkeiten (von Texten, Bildern, Flächen) sollten eingehalten werden
  • Texte sollten durch Absätze gegliedert werden
  • Hierarchien müssen geschaffen werden (nicht nur bei Texten)
  • Spannungen sollten gezielt erzeugt werden (z.B. in der Anordnung von Texten/Flächen)

Raster – Kreative Lösungen für Grafikdesigner (mit CD) (Taschenbuch)
von Lucienne Roberts

EUR 28,24

4.7 von 5 Sternen