Posted on

Typografie im Web

Ausgangspunkt: 72 dpi -> schlechte Lesbarkeit im Mengentext!

Geeignete Schriftart

  • serifenlose Schrift ist besser lesbar, da Haarstriche, Schrägen und Rundungen verpixeln/wegbrechen können
  • weitlaufende Schrift z.B. Verdana

Geeignete Schriftgröße

  • abhängig von der Schriftart
  • bei Pixelschriften (72 dpi) wie Courier: 9/10 Pt
    bei Druckschriften (300 dpi) wie Arial: 12 Pt

Textmenge

  • Text auf das Wesentliche reduzieren
  • Strukturierung: Über-, Unterschriften, Absätze, …
  • Vermeiden von Scrollen durch Blättern, Hotwords (neues Fenster mit Text) und Hotspots (beim Drüberfahren mit der Maus -> Aktion)
  • geeignete Auszeichnungsarten im Mengentext: fett, farbig
  • ungeeignete Auszeichnungsarten im Mengentext: kursiv (schlecht lesbar), unterstrichen (Verwechselung mit Link) oder invers (schlecht lesbar)
  • Lesbarkeit erhöhen: Flattersatz verwenden, kurze Textblöcke (Absatz nach 10–15 Zeilen), nur 35–50 Anschläge
  • Schrift- und Hintergrundfarbe: reines Weiß/Schwarz vermeiden, da unangenehm; dunkle Schrift auf hellem Hintergrund am besten lesbar; Farbverläfe vermeiden